Taufe

Marienaltar mit Taufschale
Marienaltar mit Taufschale

Taufe

Kinder und Erwachsene können im Braunschweiger Dom getauft werden. Dabei gibt es für Form, Zeit und Ort verschiedene Möglichkeiten, die wir gerne individuell mit Ihnen absprechen. So kann eine Taufe z.B. in einem eigenen Taufgottesdienst für Ihre Familie und Freunde stattfinden oder aber auch in einem Gemeindegottesdienst. Mögliche Orte sind der Taufstein unter dem Imervardkreuz, der Hohe Chor oder der Marienaltar. Übliche Zeiten für eigene Taufgottesdienste sind samstags um 10:30 Uhr oder um 13:00 Uhr. Der Taufgottesdienst dauert 30 - 40 Minuten. Es gibt viele Möglichkeiten für Eltern und Paten und Geschwister im Rahmen des Taufgottesdienstes durch Gebete, Wünsche, Gestaltung der Taufkerze, Eingießen des Taufwassers oder Musik mitzuwirken. Für Absprachen ist das Taufgespräch der richtige Ort.

Informationen

Unterlagen

Wir benötigen eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes. Weiterhin benötigen wir Name und Anschrift der Paten, sowie deren Patenscheine. Die Patenscheine bekommen die Paten auf Anfrage von ihrem zuständigen Pfarramt. Stammen die Paten aus unserer Gemeinde, ist kein Patenschein nötig. Zur Taufe eines Kindes brauchen Sie mindestens einen Paten, der Mitglied der evangelischen Kirche ist.

Sollten Sie nicht Mitglied der Domgemeinde sein, brauchen wir eine Abmeldebescheinigung („Dimissoriale“) für Ihr Kind von der Kirchengemeinde, in der Sie mit erstem Wohnsitz gemeldet oder in die Sie umgepfarrt sind. Hierfür brauchen Sie meist nur in Ihrem zuständigen Gemeindebüro anzurufen und können sie dort abholen oder bekommen sie zugeschickt.

Bitte bringen Sie Ihr Stammbuch zum Taufgespräch mit, damit wir die Taufe darin beurkunden können.

Taufspruch

Zur Taufe gehört ein Taufspruch. Es würde uns freuen, wenn Sie diesen Bibelvers selbst auswählen.

Blumen

Gerne können Sie den Taufstein und das Taufbecken mit Blumen oder einem Kranz schmücken. Bitte setzen Sie sich mit einem unserer Domvögte, Mario Freienberg oder Dirk Balnat, in Verbindung.

Das Taufgespräch

Zur Vorbereitung der werden wir Sie zu einem persönlichen Taufgespräch einladen. Dabei wird Gelegenheit sein, über die Bedeutung der Taufe, Ihre Hoffnungen und Sorgen für die Zukunft und natürlich auch die konkrete Gestaltung des Taufgottesdienstes zu sprechen.

Kollekten

In jedem Taufgottesdienst wird am Ausgang eine Kollekte gesammelt. Diese kann für die Arbeit am Dom, wie z.B. für die Unterstützung der Domsingschule verwendet werden. Falls Sie eine konkrete Vorstellung haben, schlagen Sie diese gerne im Taufgespräch vor.

Parken

Auf dem Domplatz darf nur mit einer Ausnahmegenehmigung geparkt werden. Wir können Ihnen für den Gottesdienst eine solche Ausnahmegenehmigung zur Verfügung stellen. Sie gilt am Tag der Taufe für 3 Stunden. Für das Taufgespräch bitten wir Sie, die angebotenen Parkmöglichkeiten der Stadt Braunschweig zu nutzen.

Hier erreichen Sie uns:

Domsekretariat
0531 - 24 33 5-0
dom.bs.buero@lk-bs.de
Sprechzeiten :
Mo. bis Fr. – 9.00 - 15.00 Uhr

Domkantorat
0531 - 24 33 5-20
domkantorat@lk-bs.de
Sprechzeiten :
Di. bis Do. – 9.00 - 15.00 Uhr
Fr. – 9.00 - 13.00 Uhr

Jede Woche im Dom:

Montag bis Freitag – 17.00 Uhr
ABENDSEGEN
Freitag: mit anschließender Feier des Abendmahls

Samstag – 12.00 Uhr
MITTAGSGEBET mit 20 Minuten Orgelmusik

Sonntag – 10.00 Uhr
GOTTESDIENST

Öffnungszeiten Dom:

Montag bis Sonntag – 10.00 - 17.00 Uhr
Zwischen Anfang Januar und Mitte März ist der Dom von 13.00 - 15.00 Uhr geschlossen.


Öffentliche Domführungen:

Montag bis Freitag – 14.00 Uhr
durch Mitglieder der DomführerGilde
In der Zeit von Anfang Januar bis Mitte März finden keine öffentlichen Führungen statt!