JUNGENKANTOREIEN I-III

(Jungen der Schulklassen 2-4)

Geschlechtergetrennt können die Jungen ihrem Entwicklungsstand gemäß spezifisch unterrichtet werden. Wettkämpfe müssen nicht nur auf dem Sportplatz ausgetragen werden – die Freude am Spiel wird in das pädagogische Konzept integriert und motiviert die Jungs zur Leistung. Es ist Teil der Konzeption, die Jungenkantoreien von einer männlichen Bezugsperson leiten zu lassen, da Jungen ansonsten oft von Pädagoginnen umgeben sind. So bilden sie das „Wir-Jungs-Gefühl“ stärker aus, das einen größeren Zusammenhalt in der Gruppe ergibt. Mit einem speziellen Programm werden musiktheoretische Inhalte für Jungen spielerisch aufbereitet. Stimmbildnerisch werden die Jungen an das Knabenchorideal herangeführt und lernen, ihre strahlenden, hohen Stimmen zu gebrauchen. Eine Stimmbildnerin fördert die Jungen im Einzelunterricht parallel zur Probe. Das Singen nach Noten und die Mehrstimmigkeit werden behutsam angebahnt. Neben dem Lernen der Lieder für die Gottesdienste sind die großen Märchen-Musicals zum Tag der Domsingschule und die Weihnachtskonzerte im Dom Höhepunkte im Chorjahr. Auf jährlich zwei Freizeiten wird Musik geübt, aber auch alles das gemacht, was Jungs Spaß macht: Nachtwanderung, Lagerfeuer und vieles mehr.

Aufnahmevoraussetzungen: keine

Terminübersicht

Hier erreichen Sie uns:

Dompfarramt
0531 - 24 33 5-0
dom.bs.pfa@lk-bs.de
Sprechzeiten :
Mo. bis Fr. – 9.00 - 15.00 Uhr

Domkantorat
0531 - 24 33 5-20
domkantorat@lk-bs.de
Sprechzeiten :
Di. bis Do. – 9.00 - 15.00 Uhr
Fr. – 9.00 - 13.00 Uhr

Jede Woche im Dom:

Montag bis Freitag – 17.00 Uhr
5 Minuten-ANDACHT
Freitag: mit anschließender Feier des Abendmahls

Samstag – 12.00 Uhr
20 Minuten Orgelmusik im „MITTAGSGEBET“

Sonntag – 10.00 Uhr
GOTTESDIENST

Öffnungszeiten Dom:

Montag bis Sonntag – 10.00 - 17.00 Uhr
Zwischen Anfang Januar und Mitte März ist der Dom von 13.00 - 15.00 Uhr geschlossen.


Öffentliche Domführungen:

Montag bis Freitag – 11.00 und 15.00 Uhr
durch Mitglieder der DomführerGilde
In der Zeit von Anfang Januar bis Mitte März finden keine Führungen statt!