WÖCHENTLICHES FRIEDENSGEBET



Der Braunschweiger Dom hat sich auf den Weg gemacht, Mitglied der Nagelkreuzgemeinschaft zu werden.

Sie ist verbunden durch das Versöhnungsgebet von Coventry.

Das Gebet entstand als Reaktion auf die Zerstörung der Kathedrale von Coventry (England) am 14./15. November 1940 durch deutsche Bombenangriffe.

Der damalige Dompropst Richard Howard ließ die Worte „FATHER FORGIVE“ in  die Chorwand der Ruine einmeißeln.

Mit diesen Worten wollen auch wir uns verbinden und daher wird das Gebet an jedem Mittwoch Teil des Abendsegens im Braunschweiger Dom sein.