Braunschweiger Domchor

Der Braunschweiger Domchor gehört zu den großen Chören des Landes. Zur Zeit erarbeiten etwa 140 Frauen- und Männerstimmen Musik aller Epochen. Dabei spielt oratorisches Musizieren mit dem Staatsorchester, Ensembles mit historischen Instrumenten sowie dem Dom-Sinfonie-Orchester eine wichtige Rolle. A-cappella-Musik wird intensiv gepflegt. Bachsche Passionen sowie das Weihnachtsoratorium am 3. Advent bilden den Rahmen, um den sich die anderen Aufführungen gruppieren. Konzertreisen ins In- und Ausland runden das jährliche Programm ab. Neben den Konzerten gehört die gottesdienstliche Musik zu den ursächlichen Aufgaben des Braunschweiger Domchores. Ein Schwerpunkt liegt auf chorischer Stimmbildung, der durch den freiwilligen Gesangsunterricht vieler Chormitglieder bei den Stimmbildnern noch ausgeweitet wird. Seit 2007 wird gemischt sitzend geprobt, und ein "Blatt-Sing-Programm" stärkt die individuelle musikalische Leistungsfähigkeit. Bei allen musikalischen Aufgaben kommen die Freude am Singen und der Gemeinschaft nicht zu kurz.

Leitung:

Domkantor Gerd-Peter Münden

Zeiten:

Probe: Donnerstag, 19.30 Uhr - 22.00 Uhr
Gesangsunterricht: nach Absprache möglich

Ort:

CVJM Braunschweig e.V.
Wollmarkt 9-12
38100 Braunschweig

Aufnahmevoraussetzungen:

Notenkenntnis, Vorsingen
Anmeldung in der Chorprobe

Das Programm für dieses Jahr beinhaltet:

Termine:





In kleinerer Besetzung nach einem Gottesdienst im Dom
In kleinerer Besetzung nach einem Gottesdienst im Dom


Edward Elgar "The Dream of Gerontius" Nov. 2011
Edward Elgar "The Dream of Gerontius" Nov. 2011


mit der Berliner Domkantorei im Konzerthaus am Gendarmenmarkt
mit der Berliner Domkantorei im Konzerthaus am Gendarmenmarkt


Der Domkantor in Aktion
Der Domkantor in Aktion